Neues aus der Tansania-Partnerschaft

Liebe Gemeindemitglieder im Dekanat Rothenburg!

Die Ernte im Rothenburger Partnerdekanat Hai ist in vollem Gang, diesmal gab es in den Gebieten am Hang des Kilimanjaro ausnahmsweise genügend Regen. Trotzdem müssen auch in diesem Jahr viele Familien aus der trockenen südlichen Maasaisteppe wieder mit Mais und Bohnen unterstützt werden. Umso wichtiger für die Zukunft ist das landwirtschaftliche Schulungszentrum Boloti, in dem Multiplikatoren aus allen 49 Gemeinden des Dekanats in Tageskursen unterrichtet werden, um den Herausforderungen des Klimawandels begegnen zu können. Hier ist Rothenburger Unterstützung äußerst wichtig.
Anfang nächsten Jahres gehe ich in den Ruhestand. Nach 13 erfüllenden und spannenden Jahren im Einsatz als Dekanatsbeauftragte für die Partnerschaft zwischen den evangelisch-lutherischen Dekanaten Rothenburg und Hai/Tansania verabschiede ich mich von allen Tansaniafreunden und sage ein herzliches Dankeschön und Vergelt’s Gott für alles Mitdenken, Mitbeten und Mitarbeiten.
Ich freue mich, dass meine Tansania-erfahrene Kollegin aus Insingen, Pfarrerin Barbara Müller, dieses Amt übernimmt. 

Bleiben Sie Gott befohlen,
Ihre Partnerschaftsbeauftragte Pfarrerin Beate Wirsching

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.