Neue Dekanatskantorin – Jasmin Neubauer stellt sich vor.

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Seit 1. März bin ich als Kantorin von St. Jakob, der Franziskanerkirche und als Dekanatskantorin für das Dekanat Rothenburg tätig und möchte mich Ihnen nun auch im Gemeindebrief vorstellen.

Mein Name ist Jasmin Neubauer, im November 1982 in Roth geboren wuchs ich in Spalt, im fränkischen Seenland, auf. Nach dem Abitur studierte ich in Bayreuth und Düsseldorf ev. Kirchenmusik und schloss das Studium 2008 mit der A-Prüfung ab.

Ab Oktober 2008 war ich in Fürstenfeldbruck als Kantorin der Erlöserkirche und als Dekanats-kantorin beschäftigt und studierte zeitgleich Orgel an der Musikhoch-schule Heidelberg. Seit 2013 war ich Kreiskantorin der beiden Kirchen-kreise Braunfels und Wetzlar sowie Kantorin der Kirchengemeinde Braunfels.

Ich freue mich sehr auf Rothenburg, das Musizieren mit den Chören, die Zusammenarbeit mit haupt-, neben- und ehrenamtlichen Musikern und das gemeinsame Singen und Spielen in Gottesdiensten und Konzerten! Ich bin gespannt auf Anregungen, Anfragen und neue Aufgaben.

Besonders freue ich mich auf die Chancen, die sich durch den Tourismus eröffnen und natürlich auf die Rieger-Orgel mit den vielfältigen Konzertmöglichkeiten.

Sie wollten schon immer einmal auf einer Orgel spielen? Haben Interesse an Orgelunterricht oder spielen ein Instrument, mit dem Sie sich gerne einbringen würden? Sprechen Sie mich gerne an!

Ich freue mich darauf, Sie kennenzulernen und mit Ihnen gemeinsam aber auch für Sie zu singen und zu musizieren.

Ihre Jasmin Neubauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.